Project Description

Restaurant „Salin“ Bad Reichenhall

Restaurant „Salin“

in Bad Reichenhall

Bis 1929 wurde hier aus Sole das Reichenhaller Salz hergestellt.
Heute beherbergt der unter König Ludwig I errichtete Industriebau die Gaststätte Salin. Der Gastraum misst 20 Meter in der Länge, zwölf in der Breite und zehn in der Höhe. Einst beherbergte die Industriehalle eine von vier riesigen Sudpfannen. Die zimmermannsmässige Dachkonstruktion als Sprengwerk, die mit Bruchsteinmauerwerk errichteten Innenseiten der Außenwände und mit grauer Eisenglimmerfarbe gestrichene vierteilige Stahlstütze, verleihen dem Innenraum Zweckmäßigkeit. Die segmentbogenförmigen Einfassungen der Fensterleibungen sind aus massivem Tuffgestein gestaltet.

Referenz-Übersicht

Referenz Details

PROJEKT

Restaurant „Salin“ in Bad Reichenhall

BAUHERR

Kur-Bau & Alpenland Immobilien GmbH

ARCHITEKT

Andreas Paulweber

LEISTUNGEN

Phase 1-8

BAUKOSTEN

FOTO/VISUALISIERUNG

Kur-Bau & Alpenland Immobilien GmbH, Josefine Unterhauser

Galerie

Sie haben Fragen?

Sie suchen den richtigen Partner für Ihr Projekt?
Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns!

    Bitte beweisen Sie, dass Sie kein Spambot sind und wählen Sie das Symbol Baum aus.